Woolplace

Beanie Alpaca Peru

Wer kennt das nicht: mir stehen keine Mützen, aber eine braucht man für den Winter eben doch... so entstand die Idee dieser Beanie!
Gestrickt aus einem meiner Lieblingsgarne, Alpaca Peru 100, in der traumschönen Fb. 101 rosenholz, geht aber auch genauso aus der 200er, wird dann nur doppelfädig verarbeitet.
Da ich eher der entspannte Stricker bin, habe ich mit Nadelstärke 4 gearbeitet, was dem Garn die schöne Weichheit lässt.
Trotz der schönen länge haben 100g perfekt gereicht!
Das Bündchen habe ich im Rippenstrick mit verschränkten rechten Maschen gestrickt, das gibt eine gute Elastizität und liegt außerdem schön am Kopf an.
Das Muster... ja, das ist einfach so entstanden! Krause und rechte Reihen wechseln sich mit Schachbrettmuster und diagonal versetzten rechts-links Maschen ab.
Der Phantasie ist dabei aber keine Grenze gesetzt...
Alles in allem sehr einfach zu arbeiten und dennoch sehr effektiv!

Tags:
Eigene Strickanleitung:

Willkommen bei WOOLPLACE!

Oh, oh - Du bist noch nicht Teil Deutschlands erster Woll-Community? Worauf wartest Du noch? Als Mitglied hast du Zugriff auf diese und viele weitere Inhalte, wie Strickanleitungen und Kreationen der Community.

Jetzt anmelden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung